Logo
Tulpen Stiefmuetterchen Waterperry Herrenhaeuser Gelbe Blume

Gärten der Welt - der japanische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 807

Gärten der Welt - der japanische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 806

Gärten der Welt - der orientalische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 805

Gärten der Welt - der italienische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 804

Gärten der Welt - Märchenfiguren

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 803

Gärten der Welt - derCarl-Förster Staudengarten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 802

Gärten der Welt - der balinesische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 801

Gärten der Welt - der balinesische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 800

Gärten der Welt - der koreanische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 799

Gärten der Welt - der koreanische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 798

Gärten der Welt - der koreanische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 797

Gärten der Welt - Staudengarten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 796

Gärten der Welt - der biblische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 795

Gärten der Welt - der chinesische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 794

Gärten der Welt - der chinesische Garten

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 793

Gärten der Welt - die Randbeete

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 792

Gärten der Welt - die Randbeete

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 791

Berlin-Marzahn: Gärten der Welt (Nr.204)
Ort des Parkes: Berlin    Größe:25 ha Ich war auch da und möchte diesen Park bewerten
zur Webseite des Parks
1 Bewertungen ansehen
Park/Garten in google Maps anzeigen 

Beschreibung: Der Park wurde 1987 – noch zu DDR-Zeiten als Berliner Gartenschau zum 750 jährigen Bestehen der Stadt Berlin eröffnet. Nach der Wiedervereinigung wurde der Park in „Erholungspark Marzahn“ unbenannt Der Park erhielt dann anstelle kleinteilig ....ganze Beschreibung einblenden

Beschreibung Berlin-Marzahn: Gärten der Welt:
Der Park wurde 1987 – noch zu DDR-Zeiten als Berliner Gartenschau zum 750 jährigen Bestehen der Stadt Berlin eröffnet. Nach der Wiedervereinigung wurde der Park in „Erholungspark Marzahn“ unbenannt Der Park erhielt dann anstelle kleinteiliger Gartenthemen große Spiel und Liegewiesen und neue Spielplätze, Bäume wurden gepflanzt und die Sondergärten überarbeitet und ergänzt. Im Laufe der Zeit wurden weitere Themengärten eröffnet. Dazu gehören ein italiensicher Renaissancegarten (2008), ein chinesischer (2000), ein japanischer (2003), ein koreanischer Garten(2003), ein orientalischer Garten. Dazu kamen dann ein Labyrinth und der der Karl-Foerster-Staudengarten (2008).und eine balinesischer Garten. Ende 2010 kam noch ein biblischer Garten hinzu. Eine besondere Attrtaktion ist der 2,7 ha große chinesische Garten(„Garten des wiedergewonnenen Mondes“), der im Rahmen der Städtepartnerschaft von Berlin und Peking vollständig von chinesischen Facharbeitetern gestaltet wurde und in Containern nach Berlin gebracht wurde. Auch der japanische Garten („Garten des zusammenfliessenden Wassers“ wurde im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Tokio geschaffen


Beschreibung ausblenden
;
Impressum/Kontakt
Eigene Anzeige

Das schönste Geschenk
für Fotografen, Maler und Zeichner
Logo Artday
Der art&day - Kalender
und Bilderrahmen
für eigene Fotos
im zeitlosen Naturholzrahmen
immer mit edlem Passepartout


Die Innovation:
rasend schneller Austausch von Bild und/oder Kalendarium

Mehr Infos unter:
www.art-and-day.de

So funktioniert es ...
Kalender